Meisterkurs und Perspektiven

Verfahrensmechaniker Transportbeton  (m/w/d) können in verschiedenen Bereichen tätig zu sein – im Werk, im Labor oder sogar im Vertrieb.

Verfahrensmechaniker Transportbeton (m/w/d) können sich zum Leiter des Betonwerkes oder im Bereich Disposition qualifizieren. 

Durch Lehrgänge mit fachspezifischer Qualifizierung wie zum Beispiel zum Betonprüfer oder eine erweiterte betontechnologische Ausbildung nach DIN 1045 (E-Schein) bilden sie sich zum Spezialisten im Transportbetonwerk fort. Weitere Möglichkeiten der Fortbildung bestehen in der Anlagen- und Verfahrenstechnik und in auf den Betrieb zugeschnittenen Maßnahmen (IT-Qualifikationen in Dispositions- und Steuerungssoftware). 

Industriemeister „Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik IHK (m/w/d)“

In Zusammenarbeit mit anderen Fachverbänden der Steine- und Erdenindustrie, den Eckert-Schulen und der IHK-Regensburg hat der Bundesverband Transportbeton im Jahr 2018 die Meisterausbildung „Industriemeister Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik IHK (m/w/d)“ entwickelt.

Diese qualifiziert neben anderen Fachrichtungen auch Verfahrensmechaniker Transportbeton (m/w/d) zum Meister.

Berufsschulen und Unternehmen haben an der Entwicklung der Meisterqualifikation mitgewirkt. Der Industriemeister Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik soll Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die mittlere Führungsebene befähigen. Die Meisterausbildung ist in Vollzeit sowie in Teilzeit möglich.

Dieser Flyer informiert über weitere Details und Zeitabläufe (PDF-Datei).

Weitere Informationen auf der Internetseite der Eckert-Schulen

Aufstiegsmöglichkeiten nach entsprechender Berufspraxis: Techniker/-in der Fachrichtung Maschinentechnik mit Schwerpunkt Verfahrenstechnik, Ingenieur/-in in der Fachrichtung Verfahrenstechnik, Bachelor of Engineering, Bachelor of Science. 

Mit Hochschulzugangsberechtigung können Verfahrensmechaniker studieren und beispielsweise einen Abschluss im Studienfach Baustoffingenieurwissenschaft erwerben. 

Broschüre Ausbildung Verfahrensmechaniker (m/w/d)

Aktuelle Ausbildungsgesuche

Linktipp: Die BTB-Lernplattform

Kontakt

Bundesverband der Deutschen
Transportbetonindustrie e.V. (BTB)


Kochstraße 6-7
10969 Berlin
Telefon: 030-2 59 22 92-0
Telefax: 030-2 59 22 92-39
E-Mail: infono spam@transportbeton.org

<September 2020>
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

Logo - Transportbeton.org
  • Linkedin
  • Vimeo
  • Youtube