Die VISION ZERO ist die Vision einer Welt ohne Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen. Höchste Priorität hat dabei die Vermeidung tödlicher und schwerer Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten.



"VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!" lautet die neue Präventionsstrategie der Berufsgenossenschaft für Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI). Mit dieser Leitlinie werden konkrete Ziele zur Senkung des Unfallrisikos und der Berufserkrankungen formuliert. Gleichzeitig sollen die Präventionsangebote und -maßnahmen auf ihre Zweckmäßigkeit überprüft und zielorientiert sowie bedarfsgerecht weiterentwickelt werden.

Dazu hat die BG RCI sieben Erfolgsfaktoren zusammengestellt, mit denen Arbeitsabläufe sicher und gesundheitsgerecht gestaltet werden können. Um diese in die Praxis zu überführen, haben 700 betriebliche Praktiker und 300 Präventionsexpertinnen und -experten der BG RCI Checklisten zur systematischen Umsetzung in den Betrieben erarbeitet. Die sieben Erfolgsfaktoren lauten:

  1. Leben Sie Führung
  2. Gefahr erkannt – Gefahr gebannt
  3. Ziele definieren – Programm aufstellen
  4. Gut organisiert – mit System
  5. Maschinen, Technik, Anlagen – aber sicher
  6. Wissen schafft Sicherheit
  7. Motivieren durch Beteiligung

Die Erfolgsfaktoren und Checklisten sind in der Broschüre "VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten! Leitfaden für die Umsetzung im Betrieb" zusammengefasst. Die Erfolgsfaktoren werden auf je zwei Seiten kompakt erörtert und um die gegliederten Checklisten ergänzt. Hilfe bei der Umsetzung bietet der Abschnitt "Eine gute Empfehlung!" mit bewährten Praxishilfen.

Kooperationsvereinbarung mit dem BTB

Der BTB unterstützt die Bemühungen der BG RCI zur Reduzierung des Unfallgeschehens in der Baustoffindustrie ausdrücklich. Daher hat der BTB zusammen mit seinen Landesverbänden und der BG RCI eine Kooperationsvereinbarung zur Umsetzung der Präventionsstrategie "VISION ZERO. Null Unfälle - Gesund Arbeiten!" unterzeichnet.

Mit Hilfe der Kooperationsvereinbarung wird die Zusammenarbeit zwischen der Berufsgenossenschaft und den Verbänden der Transportbetonindustrie spürbar gestärkt. So wurden Vertreter des BTB genauso in die Gremien der BG RCI berufen wie umgekehrt. Auch gelingt es der BG RCI, ihre Präventionsangebote mit Hilfe des Verbandes besser an die Mitgliedsunternehmen zu kommunizieren.


Weitere Informationen

Weitere Informationen zur "VISION ZERO. Null Unfälle - gesund arbeiten!" finden Sie auf der Webseite der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI):

https://www.bgrci.de/praevention/vision-zero/

Leitfaden für die Umsetzung im Betrieb

VISION ZERO-Newsletter

Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) bietet einen kostenfreien VISION ZERO-Newsletter an, der Sie vier bis sechs Mal im Jahr über aktuelle Arbeitsschutzthemen, Präventionsangebote und Veranstaltungshinweise informiert.

Kontakt

Bundesverband der Deutschen
Transportbetonindustrie e.V. (BTB)


Kochstraße 6-7
10969 Berlin
Telefon: 030-2 59 22 92-0
Telefax: 030-2 59 22 92-39
E-Mail: infono spam@transportbeton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

Logo - Transportbeton.org
  • Facebook
  • Twitter
  • youtube

Beton in Social Media.