Fachbereich AKTUELL: Sicherheitskonzepte für den Automatikbetrieb von Schrapperanlagen in der Betonindustrie

Schrapperanlagen, die in Vergangenheit manuell gesteuert wurden, laufen heute in der Regel vollautomatisiert, sodass sich auch die Anforderungen an die Sicherheitskonzepte erhöht haben. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) fassen diese Anforderungen in einem neuen „Fachbereich AKTUELL: Sicherheitskonzepte für den Automatikbetrieb von Schrapperanlagen in der Betonindustrie“ zusammen. Damit steht den Betreibern von Schrapperanlagen eine Information zur Verfügung, in der die unterschiedlichen Methoden der Absicherung, auch unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten, aufgezeigt werden. Mit dieser können die Betreiber ihren Verpflichtungen zur Absicherung der im Automatikbetrieb betriebenen Anlagen nachkommen.

Kontakt

Bundesverband der Deutschen
Transportbetonindustrie e.V. (BTB)


Kochstraße 6-7
10969 Berlin
Telefon: 030-2 59 22 92-0
Telefax: 030-2 59 22 92-39
E-Mail: infono spam@transportbeton.org

Publikationen

TB-iNFO 87

Das Transportbeton-Magazin

€ 6,00

Produktdetails

TB-iNFO 86

Das Transportbeton-Magazin

€ 6,00

Produktdetails

TB-iNFO 85

Das Transportbeton-Magazin

€ 6,00

Produktdetails

BTB-Jahresbericht 2021

Neue Zeiten

€ 25,00

Produktdetails

TB-iNFO 84

Das Transportbeton-Magazin

€ 6,00

Produktdetails

TB-iNFO 83

Das Transportbeton-Magazin

€ 6,00

Produktdetails

TB-iNFO 82

Das Transportbeton-Magazin

€ 6,00

Produktdetails

50er Pack Sicherer Umgang mit Transportbeton

Hinweise zur Verarbeitung

€ 40,00

Produktdetails

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

Logo - Transportbeton.org
  • Linkedin
  • Vimeo
  • Youtube